Neues Hygienekonzept

Mit der Einführung der „Warnstufe 0″ in Bremen können auch die Vereine selbständig entscheiden, welche Hygienemaßnahmen sie gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus treffen wollen. Unsere wichtigsten Regelungen:

·        Casa Cultural hat beschlossen, im Kursbetrieb für die Mitglieder auf die 3-G-Regel zu verzichten. Dies ist nur möglich, wenn alle Anwesenden zuverlässig über die „Gast Bremen“-App angemeldet sind. Zusätzlich werden die Kurslisten sorgfältig geführt.

·        Wir empfehlen ungeimpften Mitgliedern außerdem, regelmäßig Selbst-Tests durchzuführen.

·        Wer Erkältungssymptome oder andere Anzeichen einer Corona-Infektion wie zum Beispiel Fieber verspürt, darf unsere Räume nicht betreten. Die Entscheidung in diesen Fällen liegt bei den Mitgliedern des Teams, meistens also bei der Trainerin oder dem Trainer.

·        Die Umkleide ist wieder geöffnet und wird regelmäßig desinfiziert.

·        Die Hände-Desinfektion beim Eintreten und gern auch zwischendurch, weitere Maßnahmen zur Desinfektion von Flächen und das regelmäßige Lüften werden beibehalten. Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf den Wegen in unseren Räumen und das Einhalten von Abständen beim Warten auf den Kurs.

·        Außerdem sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst direkt zu ihren Stunden kommen, weil auch weiterhin keine Zuschauerinnen und Zuschauer während der Kurse zugelassen sind.

·        Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hochschulsportkurse müssen einmalig Impfnachweise vorlegen. Wir erfassen dann lediglich, wenn kein Impfnachweis vorhanden ist. Dadurch können wir einen sicheren Kursbetrieb bei höheren Warnstufen gewährleisten.

·        Für alle Veranstaltungen, insbesondere den Tanzübungsabend am Freitag und den Tag der Offenen Tür am 7. November 2021, gilt die 3-G-Regel für alle Externen und Gäste.

Neue Angebote in Kooperation mit dem Hochschulsport

Auch in diesem Semester führt Casa Cultural zahlreiche Angebote in Kooperation mit dem Verein für Hochschulsport durch. Viele Kurse sind ausgebucht, nur in wenigen gibt es noch Restplätze. Wegen der großen Nachfrage richtet Casa Cultural einen zusätzlichen Zumba-Kurs am Donnerstag um 16.30 Uhr ein. In den vielfältigen Workshops am Wochenende für Neulinge und für Fortgeschrittene gibt es dagegen noch freie Plätze. Afrobeats, High Heels Reggaetón, Burlesque und Chair Dance sind ebenso im Programm wie Grundlagen-Workshops Salsa und Bachata und ein Workshop zur Vertiefung der Bachata-Kenntnisse mit Javier und Miriam. Grundsätzlich erfolgt die Anmeldung über den Verein für Hochschulsport. Wer sich sehr kurzfristig anmelden möchte oder wenn das Angebot ausgebucht ist, wendet Euch bitte an das Büro-Team.