Neues Hygienekonzept

Mit der Einführung der „Warnstufe 0″ in Bremen können auch die Vereine selbständig entscheiden, welche Hygienemaßnahmen sie gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus treffen wollen. Unsere wichtigsten Regelungen:

·        Casa Cultural hat beschlossen, im Kursbetrieb für die Mitglieder auf die 3-G-Regel zu verzichten. Dies ist nur möglich, wenn alle Anwesenden zuverlässig über die „Gast Bremen“-App angemeldet sind. Zusätzlich werden die Kurslisten sorgfältig geführt.

·        Wir empfehlen ungeimpften Mitgliedern außerdem, regelmäßig Selbst-Tests durchzuführen.

·        Wer Erkältungssymptome oder andere Anzeichen einer Corona-Infektion wie zum Beispiel Fieber verspürt, darf unsere Räume nicht betreten. Die Entscheidung in diesen Fällen liegt bei den Mitgliedern des Teams, meistens also bei der Trainerin oder dem Trainer.

·        Die Umkleide ist wieder geöffnet und wird regelmäßig desinfiziert.

·        Die Hände-Desinfektion beim Eintreten und gern auch zwischendurch, weitere Maßnahmen zur Desinfektion von Flächen und das regelmäßige Lüften werden beibehalten. Wir empfehlen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf den Wegen in unseren Räumen und das Einhalten von Abständen beim Warten auf den Kurs.

·        Außerdem sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer möglichst direkt zu ihren Stunden kommen, weil auch weiterhin keine Zuschauerinnen und Zuschauer während der Kurse zugelassen sind.

·        Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Hochschulsportkurse müssen einmalig Impfnachweise vorlegen. Wir erfassen dann lediglich, wenn kein Impfnachweis vorhanden ist. Dadurch können wir einen sicheren Kursbetrieb bei höheren Warnstufen gewährleisten.

·        Für alle Veranstaltungen, insbesondere den Tanzübungsabend am Freitag und den Tag der Offenen Tür am 7. November 2021, gilt die 3-G-Regel für alle Externen und Gäste.