Afrohouse

Es ist soweit! Im Mai gibt es bei uns geballte Afropower! In diesem Open-Level Workshop werden euch Stone‘s Rock und Miriam von der AFRO SQUAD Crew mit auf eine Reise durch den angolanischen „Afrohouse“ nehmen. Dabei stehen Basics aber auch „trending moves“ und Style im Vordergrund.

Für den Workshop hier anmelden. Kostenbeitrag 20 €.

Afro House und Afrobeats

Enstanden aus der Fusion vom amerikanischen Funk und Jazz mit Perkussion und Musiktraditionen aus Westafrika ist Afrobeat heutzutage weltweit bekannt und wird unterrichtet, getanzt und mit diversen musikalischen Richtungen gemischt (Techno, Reggae, R`n`B, Jazz, etc). Stark repräsentiert in den 60er Jahren beim nigerianischen Künstler Fela Kuti, wird diese Musikrichtung erst Anfang des Jahres 2000 von verschiedenen internationalen Djs gespielt, weiterentwickelt und somit auf die internationale Tanzfläche gebracht. Seit dieser Zeit haben sich viele Künstler darauf spezialisiert wie zum Beispiel: das Antibalas Afrobeat Orchestra aus New York, Franck Biyong & Massak aus Kamerun, Toofan aus Togon und Segun Damisa & The Afro-beat Crusaders, Eddy Taylor aus Köln. (Leitung Miriam Bick)

Für den Workshop günstig über den Hochschulsport anmelden oder direkt hier anmelden.

Modern Dance bei Casa Cultural

Neben unseren Kursangeboten im Modern Dance-Bereich (Modern Jazz Dance, Modern Dance für Anfänger*innen, Modern Dance Club und Ballett fit) finden auch Workshops statt. Schon an diesem Samstag, 19. Februar, 11 – 13 Uhr findet der Workshop „Modern Jazz Dance“ mit Laine und am 20. März von 13.30 – 16 Uhr „Modern African Dance“ mit Yoyo statt, bei dem Modern Dance mit traditionellen afrokubanischen Bewegungen kombiniert wird. Anmeldung ist auch über das Büro per Mail an office@casa-cultural.de möglich.

Arrasando Festival

Wie bereits in den letzten Jahren, so wird der Verein Casa Cultural auch in diesem Jahr wieder das Arrasando Cuban Afro-Salsa Festival vom 11.03. bis 13.03.2022 tatkräftig unterstützen. Wir erwarten erneut international bekannte Lehrer, feurige Tänzer und musikbegeisterte Künstler mit einer Vielzahl professioneller Workshops zu Salsa Cubana, Afro Cubano, Son, Reggaetón und anderen original-kubanischen Tänzen, ausgestattet mit einer großen Portion Lebendigkeit und reichlich Live-Perkussion. Da ist für Anfänger bis Fortgeschrittene etwas dabei. Die Workshops und Partys sollte keiner verpassen. Sichert Euch günstige Tickets im Vorverkauf – oder als Vereinsmitglieder den besonders günstigen Casa Cultural Fullpass direkt bei Nelly oder Laine.
Freut Euch auf Tanzlehrer wie Alain Zambrana, Fredy Garcia, Jetzenia Ligonde, Julia Montecinos, Laine Quesada, Leonardo Frometa, Leydis Teodoro und Yorgenis Danger. Das Motto für unseren Elegguá-Gala-Party-Abend wird rot und schwarz sein. Bitte berücksichtigt, dass wir heute noch keine genauen Angaben über die im März geltenden Corona-Regelungen für die Teilnahme an der Veranstaltung machen können. Orientiert Euch vorerst weiterhin an die derzeit populären Regelungen: also 2-G-Plus oder eventuell bis dahin 3G.