Javier Suarez Avila

Javier Suarez Avila ist einer der neueren, kubanischen Tanzlehrer in Bremen. Er wurde in Havanna geboren und zog als kleiner Junge nach Santiago de Cuba, wo er dann seine ersten Erfahrungen im Theater machte und schon in der Grundschule einige Stücke für Kinder aufführte.
Während seiner Universitätslaufbahn als Informatiker nahm er als Choreograph und Tänzer an Amateurfestivals und als Mitglied der Tanzgruppe “All Stars” an verschiedenen Aktivitäten und Wettbewerben zu kubanischen Volkstänzen teil.
Im Jahr 2012 begann seine Karriere als professioneller Tänzer in der Musical Show Company “Locomotión”. Als Amateur- und Berufstänzer hat er mehrere Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen Veranstaltungen und Shows gewonnen.
Seit seiner Ankunft in Deutschland im Jahr 2015 bereichert er die Bremer Tanz-Szene als Zumba-Trainer und als Tanzlehrer für sowohl traditionelle kubanische Tänze wie Son, Cha-Cha-Chá, Pilón und Mambo als auch Salsa Casino, Cubatón und Bachata.